Unterstützung für Unternehmen während der Ausbildung

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Mit der ausbildungsbegleitenden Hilfe soll Jugendlichen die Aufnahme, Fortsetzung und ein erfolgreicher Abschluss einer anerkannten betrieblichen Berufsausbildung ermöglicht werden.
Jeder Jugendliche, der ohne die Förderung mit ausbildungsbegleitenden Hilfen eine erste betriebliche Berufsausbildung oder eine Einstiegsqualifizierung nicht beginnen oder fortsetzen kann oder voraussichtlich Schwierigkeiten hat, kann die ausbildungsbegleitenden Hilfen in Anspruch nehmen.

Weitere Informationen unter: www.arbeitsagentur.de.

SES-Initiative "VerA - stark durch die Ausbildung"

Die bundesweite Initiative VerA des Senior Experten Service (SES) steht für die "Verhinderung von Abbrüchen und Stärkung Jugendlicher in der Berufsausbildung durch SES-Ausbildungsbegleiter". Die Ausbildungsbegleitung soll rechtzeitig intervenieren und einen möglichen Abbruch der Berufsausbildung verhindern.
Die Unterstützung der Jugendliche erfolgt durch ehrenamtliche Frauen und Männer im Ruhestand.

Informationen finden Sie unter: www.vera.ses-bonn.de.

DownloadBroschüre als PDF zum Download

Assistierte Ausbildung (AsA)

Bei der assistierten Ausbildung übernimmt ein Bildungsanbieter die Rolle eines Dienstleisters, der sich an den Bedürfnissen der Azubis sowie die der Betriebe orientiert. Durch passende Unterstützungsangebote sorgt der Bildungsanbieter dafür, dass Ausbildungsverhältnisse zustande kommen und erfolgreich verlaufen.

Die Kosten für die Maßnahme werden von der Agentur für Arbeit/ Jobcenter getragen.

DownloadInformationen zum Download